Bitte beachten Sie die aktualisierten Angebote für das neue Schuljahr 2020/2021

Ganztagsangebot 2020/2021

In diesem Jahr starten wir wieder als „Ganztagsschule im Profil 3“ in das neue Schuljahr.


Das gesamte Angebot von 07.00 Uhr bis 16.30 Uhr bleibt mit Ausnahme der Unkosten für das Mittagessen kostenlos.

Die Hausaufgabenzeit findet immer im entsprechenden Jahrgangsflur mit festen Betreuern unter Leitung einer Lehrkraft aus dem jeweiligen Jahrgangsteam statt. Abhängig von der Auswahl der Betreuungszeiten und individuellen Gegebenheiten kann es dennoch vorkommen, dass trotz aller Bemühungen die Hausaufgaben nicht fehlerfrei in der Betreuung erledigt wurden. 

Die Endkontrolle der Hausaufgaben obliegt daher immer den Eltern.

Im Schuljahr 2020/2021 wird die Rhythmisierung des Ganztages aus dem letzten Schuljahr fortgeführt. Individuell wählbar sind dabei für jeden Wochentag folgende Angebote, jedoch für das Halbjahr verpflichtend:


  • Halbtag bis 13.15 Uhr (Hausaufgaben/Offene Angebote) 

  • Ganztag bis 15.00 Uhr (Hausaufgaben/Trainingszeit/Offene Angebote/Mittagessen)

  • Ganztag bis 16.30 Uhr (Hausaufgaben/Trainingszeit/Offene Angebote/Mittagessen, AG), freitags nur bis 15.00 Uhr

  • Die AGs finden wie gewohnt von 15.00 bis 16.30 Uhr statt. Dabei gelten aufgrund des Covid 19 Virus besondere Regelungen, die den Folgeseiten entnommen werden können.

Die Offenen Angebote, die je nach Bedürfnis des Kindes (Entspannen, Lesen, freies Spiel, Kreativangebot etc.) täglich neu gewählt werden können, sind täglich von 11.45 Uhr bis 15 Uhr geöffnet.

Busse in alle Ortsteile fahren um 11.30 Uhr, 13.15 Uhr, 15.00 Uhr oder 16.30 Uhr (freitags nur bis 15 Uhr). Der Bus um 12.30 Uhr kann nur von Schülern genutzt werden, die fünf Stunden Unterricht haben, nicht aber von Betreuungskindern.

Unsere Schule ist ab 07.45 Uhr für alle Kinder geöffnet. Soll Ihr Kind früher (ab 07.00 Uhr möglich) betreut werden, melden Sie es bitte hierfür an.

An Freitagen, an denen es Ferien oder Zeugnisse gibt sowie an besonderen Schultagen wie den Bundesjugendspielen oder der Fahrt ins Weihnachtsmärchen finden keine Ganztagsangebote statt. Sie werden darüber über das Fränzchen bzw. Elterninfos informiert. Sollten Sie an diesen Tagen eine Notbetreuung benötigen, melden Sie es bitte immer von sich aus bis spätestens 7 Tage vorher schriftlich über das Fränzchen an, damit wir dies organisieren können.

Das Mittagessen wird frisch von Dagmar Reitz zubereitet. Gibt es beim Essen Ihres Kindes Besonderheiten zu beachten (z.B. muslimisches Essen, Allergien ,etc.) geben Sie dies unbedingt auf dem Anmeldeformular an.

Über das Bildungs- und Teilhabepaket können u.a. Mehraufwendungen an einer gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung beim Sozialamt/Jobcenter beantragt werden, wenn Sie Leistungsbezieher nach SGB II (Arbeitslosengeld, Sozialgeld), SGB XII-Leistungsbezieer (Sozialhilfe) oder Bezieher von Kinderzuschlag oder Wohngeld sind. Alle Leistungen über das Bildungs- und Teilhabepaket werden allerdings nicht rückwirkend übernommen.

Bitte stellen Sie daher alle Anträge direkt zu Schulbeginn und immer wieder rechtzeitig vor Ablauf des Bewilligungszeitraumes!!!!

Gerne unterstützen wir Sie dabei am Dienstag, 25.08.2020 (in der Zeit von 12.00– 15.00 Uhr) sowie am Mittwoch, 26.08.2020 (in der Zeit von 12.00 bis 16.00 Uhr).