Schulleitung

Frau Schäfer (früher "Wegmann") leitet die Franz-Leuninger Schule mit viel Herzblut. Sie hat das Bildungsforum Mengerskirchen ins Leben gerufen, weil sie den Hessischen Erziehungs- und Bildungsplan und dessen Erfinder Prof. Dr.Dr.Dr. Wassilios Fhtenakis sehr gut kennt.

Man muss gar nicht groß sein, um Großes zu tun: Auf Frau Schäfers Tür stand früher "Kleinste Rektorin der Welt" und sie wird unterstützt von Frau Flender Spies. Frau Flender Spies ist sehr groß und behält als Konrektorin stets den Überblick.

Grußwort der Schulleiterin zum neuen Schuljahr

N. Schäfer
N. Schäfer - Schulleiterin

Liebe Eltern, liebe Schüler!


Herzlichst grüße ich Sie zum neuen Schuljahr. 


Ich hoffe, Sie sind alle gesund aus den Sommerferien zurückgekehrt?!


In dieser herausfordernden Zeit ist es uns an der Schule ein großes Anliegen, sowohl Ihnen als Eltern, aber vor allem auch unseren Kindern, möglichst klare und verlässliche Strukturen zu bieten. So hoffen wir für dieses Schuljahr, dass die Kinder möglichst in ihrem Klassenverband und an jedem Tag die Schule besuchen können. Außerdem können die Kinder neben dem Unterricht auch unsere Betreuung zu den üblichen Zeiten unseres Ganztagsangebotes besuchen.


Natürlich stehen weiterhin die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Kinder an erster Stelle. Aus diesem Grund werden nur im Rahmen des Klassenverbandes die Abstandsregelungen außer Kraft gesetzt. Ansonsten werden diese, das Tragen von Mundschutz, Pausen- und Wegepläne und auch weitere Hygienemaßnahmen selbstverständlich beachtet.


Damit die Gruppen möglichst wenig durchmischt werden, müssen wir voraussichtlich auf unsere Schulversammlung, den Schulchor, den WPUUnterricht und AG-Einwahlen verzichten. Hier haben wir uns Alternativen überlegt bzw. werden diese bei einer Rückkehr zur Normalität wieder umsetzen.


Zum Ende des letzten Schuljahres hatten wir eine Umfrage zum Thema „Tablets“ an der Schule gestartet. Dank Ihrer konstruktiven Mitteilungen haben wir von einer übereilten Anschaffung von Tablets abgesehen. Vielmehr möchten wir im Rahmen einer Arbeitsgruppe bestehend aus Eltern und Lehrern ein tragfähiges Konzept für die Schule erarbeiten. Dies bedeutet aber auch, dass wir bei einem erneuten Lockdown oder falls eine Lerngruppe in Quarantäne muss, auf das zurückliegende Konzept der „Gepackten Tüten“ zurückgreifen.


In der Hoffnung ein möglichst „coronafreies“ und ungestörtes Schuljahr mit unseren Kindern und dem engagierten Team der Franz-Leuninger-Schule verbringen zu dürfen grüße ich Sie voller Optimismus.


Ihre Nicole Schäfer